Sie sind hier: ecopia // Ecopia Tours // Access and Benefit Sharing Tourism

Unser “Access and Benefit Sharing“- Prinzip in Tourism

Unser “Access and Benefit Sharing“- Prinzip

Was bedeutet das?

“Access and Benefit Sharing”, kurz ABS kann mn übersetzen mit dem Zugang zu genetischen Ressourcen und einem gerechten Verteilsausgleich. Ecopia Tours arbeitet gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung in und um den Biosphärenreservaten an der Ernte und Produktion von nachhaltig hergestellten Bioprodukten aus diesen geschützten Gebieten. Wir sorgen für den Zugang zu Ressourcen und der gerechten und ausgewogenen Beteiligung an den Vorteilen aus deren Nutzung. Die Erhaltung der biologischen Vielfalt steht dabei an erster Stelle. Des Weiteren sind die lokalen Bewohner eingebunden in Serviceleistungen unseres Ökotourismus. Dieser Ökotourismus ist wiederum nur möglich, wenn der Natur und den Ressourcen nachhaltig und wertschätzend umgegangen wird. Der sorgsame Umgang mit den sie umgebenden Ressourcen stellt also in vielfacher Hinsicht eine Einkommensquelle der lokalen Bevölkerung dar.

Als geeignete und respektvolle Lösung fand Ecopia den Gemeinden-basierenden Ökotourismus zur Stärkung von Naturschutz in den Biosphärenreservaten. Ecopia Tours investiert in diese lokalen Communities und führt Projekte wie die Minimierung des ökologischen Fußabdrucks der Reisenden durch, durch beispielsweise Bäumepflanzen oder umweltfreundliche Fortbewegungsmittel wir Reiten oder Kanufahren.

Ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltiger als mit Ecopia Tours wird es nicht!

Informieren Sie sich hier [C1] über unseren gemeindebasierenden Ökotourismus und kontaktieren Sie uns bei Fragen jeglicher Art!

 

 

Wenn Sie Interesse an fremden Kulturen und spektakulären Naturwelten haben, dann fassen Sie sich an Ihr grünes Herz, und reisen Sie mit Ecopia Tours. Eine unvergessliche Zeit steht Ihnen bevor!


 [C1]Link zu „6.1.1 Projektinformationsblatt“ à CIEPCEB